Hier zur kurzen Startseite
Vereinbaren Sie einen Termin mit mir!

Für Sie, wenn Sie an der Schwelle zur 2. Lebenshälfte stehen:

„Warum viele Männer erst ab 42 ihre wahre Erfüllung finden, indem sie ihr bisheriges Leben radikal ändern!“

Leider oft erst nach einem „heilenden“ Warnschuss

Sie lernen jetzt ein paar Männer kennen, die in ihrem Leben viel erreicht haben.
Doch dann standen sie an der Schwelle zu ihrer 2. Lebenshälfte und stellten ihr bisheriges Dasein in Frage.

Diese Männer haben einige Gemeinsamkeiten und auch ihre Ängste ähneln sich.

Ängste?
Sowas haben wir Männer doch nicht. Wir zeigen auch keine Gefühle. Besonders nicht im Business. Da ist man cool und entscheidet knallhart auf Grundlage von Zahlen, Daten und Fakten. 
Wir sind doch die Macher und Entscheider und Herr über jede Situation. Emotionen bedeuten Schwäche.
Aus basta.

Jetzt mal ehrlich. Sie wissen es, ich weiß es und viele andere wissen es auch: Natürlich haben auch wir Männer Gefühle.
Nur sie nach außen zu zeigen, wurde uns von klein auf aberzogen.
So laufen wir viel zu oft mit einer Maske rum, weil wir nicht in der Lage sind, uns so zu zeigen, wie wir wirklich sind. Nur wenige echte Freunde, denen wir zu 100% vertrauen wissen, wie es tatsächlich im tiefsten Inneren bei uns ausschaut.

Das kann MANN auch alles gut verkraften. Wir spielen unsere Rollen und leben unser Leben.
Bis wir plötzlich an der Schwelle unserer zweiten Lebenshälfte stehen und die "50" drohend näher kommt.

Dann stellen wir uns plötzlich bohrende Fragen, wie zum Beispiel:
„Soll das denn schon alles gewesen sein?
Kommt da jetzt noch mehr, oder lebe ich mein Leben einfach so weiter wie bisher?“

Bisher war doch alles gut. Ich habe erreicht, was ich wollte: einen Beruf, ein Haus, eine Frau, ein Auto, Kinder, Haustiere. Aber auch Kredite, Termine und ein völlig verplantes Leben.

Alles lief seinen geregelten Weg und jetzt plötzlich fühle ich mich eingeengt von Sachzwängen. Ich fühle mich fremdbestimmt. Immer nur Alltag und Verpflichtungen.

Mir kommt es manchmal so vor, als wäre ich nicht mehr Herr meines eigenen Lebens.
Manchmal denke ich sogar: „Das ist doch gar nicht mehr mein Dschungel, in dem ich da täglich kämpfen muss.“

Mit 42 an der Weg-Gabelung

 

Entdecken Sie die 6 einfachen Geheimnisse für eine erfüllte 2. Lebenshälfte und wie Sie sofort sofort damit beginnen können.

Jetzt hier Klicken

Moin, mein Name ist Dr. Reinhard Goy - DocGoy. Ich bin Jahrgang 1965, habe 5 Katzen, 3 Kinder und eine Frau und betreibe eine eigene Kleintierarzt auf dem platten Land  in Gusborn, Lüchow-Dannenberg.
Nun wundern Sie sich sicher, wieso ein Tierarzt über die zweite Lebenshälfte und Veränderungsprozesse schreibt um Männern durch ihre Midlife-Crisis zu helfen.        Die Antwort ist einfach.
Weil auch ich einmal in einer Situation war, in der ich genau vor dieser Weggabelung stand und mich fragte: „Machst du so weiter wie bisher oder schlägst du einen anderen Weg ein?“

Einen anderen Weg einschlagen: für mich die Lebensrettung

Ich war ein gut gestellter Tierarzt für Nutztiere (Kühe und Schweine) hier auf dem platten Land. 
Eines Tages erlitt ich jedoch einen schweren anaphylaktischen Schock (Allergie) während meiner Arbeit. Ich bekam Atemnot und brach bewußtlos zusammen. Fest stand, ich konnte diesen Beruf nicht mehr so ausüben wie bisher.
Somit war ich quasi von heute auf morgen arbeitslos.
Lange grübelte ich, wie es weitergehen soll und haderte mit dem Schicksal.
Dann entschloss ich mich dazu, meine Kleintierpraxis auszubauen, die jahrelang nur so nebenher lief. So wurde ich zum Hunde- und Katzentierarzt.
Anfangs war das gar nicht so einfach, hier, wo jeder jeden kennt. Es dauerte Jahre, bis auch die Kunden diesen Wandel akzeptierten. Vor allem bedeutete dieser Umbruch anfangs hohe finanzielle Einbußen.
Doch er rettete mir das Leben. Heute weiß ich, dass diese Entscheidung die einzig richtige war.

Unzählige Gründe, die ein Leben verändern können

Vielleicht ist es der erste Herzinfarkt, ein Schlaganfall oder ein Burnout…
Obwohl man den Abgrund sieht, auf den man zufährt, gehen einem viele Gedanken durch den Kopf: „Ich muss immer weitermachen. Denn wenn ich stillstehe und anfange nachzudenken, weiß ich nicht, wohin das führt. Ich habe Angst, dass mir klar wird, dass mein bisheriges Leben gar nicht mehr meine jetzige Herzens-Entscheidung ist und ich mich ändern müsste.“ Und so fährt man sehenden Auges einfach weiter, bis es vielleicht zu spät ist.
Deswegen steht über allem die Frage im Raum: „Warum muss es überhaupt so weit kommen? Kann man nicht vorher schon die Notbremse ziehen?“

--> Ja, kann man!

Trotz Lebenstraum die 180 Grad Drehung

Hans führte ein nicht mehr ganz so gut gehendes EDEKA-Geschäft. Es war mal sein Lebenstraum, Chef eines Lebensmittel-Ladens zu sein. Seine Frau und seine Mutter mussten mitarbeiten.
Nach vielen Jahren, begann er zu grübeln: „Wozu mache ich das alles? 18 Stunden am Tag malochen. Die Gehälter der Angestellten, die Stromkosten, die Versicherungen und, und, und..."
Er hatte schlaflose Nächte. Manchmal wachte er schweißgebadet aus einem Alptraum auf. Doch er kam zu keiner Entscheidung und seine Gedanken drehten sich immer nur im Kreis.

Wir lernten uns über eine Empfehlung kennen. Denn mittlerweile hatte sich herumgesprochen, dass ich meine Empathie, die ich den Tieren entgegenbringe, auch sehr gut auf Menschen übertragen kann. Ich bin dann nicht nur Tierarzt, sondern auch: "Berater, Antreiber, Problemlöser oder Coach". Man schätzt mich vor allem als jemanden, der einem den Spiegel vorhält.

Weiter mit Hans…

Nicht das eigene Leben verbiegen wegen der Erwartungshaltung anderer

In einem unserer Gespräche unterhielten wir uns über den wahren Sinn des Lebens und dass er darin besteht, den eigenen Lebenstraum zu verwirklichen; nicht den von anderen. Auch dann nicht, um vor ihnen gut dazustehen oder weil sie es so von einem erwarten.
Denn wenn man seine wahre Bestimmung nicht lebt, endet das immer mit Stress, oder Bluthochdruck, Nervosität, Krankheit etc… bis zum Totalausfall.
Hans zog die Notbremse und drehte sein Leben um 180 Grad: Er gab den Laden auf. Er vermietete seine Räume. Er ließ den ganzen Ballast hinter sich.
Heute arbeitet er mit Kindern in einem Kinderheim und ist überglücklich.
Ab und zu treffen wir uns und schnacken über den besten Entschluss seines Lebens.

Nach 30 Jahren ist Papa wieder „frei“

Am besten macht man es so, wie mein Vater. Vom Charakter her ist er immer ein Abenteurer gewesen, der gerne die Welt bereist.
Doch es sollte anders kommen: Ehe, Familie und ich. Er entschied sich bewusst dafür und für seinen Beruf als Tierarzt, den er über alles liebte. Und er verzichtete dafür aufs Reisen – 30 Jahre lang.
Als er 60 wurde, übernahm ich seine Praxis und mein Vater war „frei“. Er reiste in den folgenden Jahren mit dem Wohnmobil durch die USA. Er war 3mal im Himalaya und half dort mit, eine Schule aufzubauen. Er war mehrfach in seinem Geburtsort in Polen, sowie in Rumänien, Usbekistan, Italien und segelte im Mittelmeer. Er beradelte sogar mit einem Freund die Elbe von der Quelle bis zur Mündung. Er hat sich ganz bewusst dazu entschieden seine 2. Lebenshälfte richtig zu genießen und dort wieder anzuknüpfen, wo sein Jugendtraum in eine andere Richtung gegangen war.

Toller Typ, alles schon erlebt, doch dann passierte es

Mein Klassenkamerad Peter war ein Hansdampf in allen Gassen. Ein toller Typ, dem einfach alles gelingt: sympathisch, energisch und eben auch erfolgreich. Irgendwas mit Banking, ETF oder Anlagen. Er schickte in unsere Klassengruppe immer super Fotos von seinen Geschäftsreisen nach Dubai, Singapur, Honkong, London, NewYork und so.
Klar, auf den Klassentreffen hatte er immer am meisten zu erzählen. Ich hatte den Eindruck er fand mein Leben - immer noch am alten Wohnort - mit der Praxis vom Vater übernommen, der selben Telefonnummer, mit Kindern, Katzen, Garten und nur einer Frau, eher langweilig.

Doch etwas fiel mir auf…

Peter sah auf jedem Klassentreffen immer älter aus als wir anderen alle. Scheinbar fuhr er im roten Drehzahl-Bereich seiner Gesundheit. Karriere und Geld standen für ihn an oberster Stelle.
Zum letzten Treffen kam nur eine Mail, dass er wohl nicht kommen könne. Später hörte ich, dass er nach einem Schlaganfall im Rollstuhl sitzt und auch wieder sprechen lernen muss. Mit 49!
Ich mache mir Vorwürfe, dass ich nicht vorher einmal ein "ernstes" Gespräch mit ihm geführt habe, denn ich hatte so etwas befürchtet.

Nehmen Sie sich eine halbe Stunde Auszeit

Vielleicht war Peter der Auslöser, dass ich so dafür kämpfe, sich Zeit für die eigenen Prioritäten zu nehmen, bevor das Leben einen ausbremst und sagt:
„Stopp, bis hierhin und nicht weiter. Ich meine es gut mit Dir und verordne Dir eine Auszeit, damit Du zum Nachdenken kommst. Ich habe Dir so viele Hinweise gegeben, doch Du hast sämtliche Warnschilder überfahren. Jetzt ist Schluss!“
Mein Vorschlag: Nehmen Sie sich  30 Minuten Auszeit. Lassen Sie uns plaudern, wie auch Sie Ihre Midlife-Crisis meistern.

--> Tragen Sie sich jetzt gleich hier ein.

Der Mehrwert, den Sie in unserem Gespräch bekommen, ist um ein Vielfaches höher, als es die halbe Stunde jemals sein könnte. Versprochen. Ihnen eröffnen sie neue Horizonte - garantiert. 
Denn Sie erwartet erlebtes Wissen mit entsprechender Lebenserfahrung, weil ich durch dieses Nadelöhr der Midlife-Crisis bereits hindurch bin.
Immer mehr Unternehmer und Führungskräfte schenken mir deshalb ihr Vertrauen und buchen meine persönliche Beratung.
Wenn Sie nach unserem Gespräch spüren, dass ich der richtige Partner für einen positiven Übergang zu ihrer 2. Lebenshälfte bin, dann biete ich Ihnen gerne mein Coaching an.
Doch natürlich entscheiden Sie. Sie sind völlig frei. Und das ist gut so, denn nur, wenn Sie aktiv und aus voller Überzeugung dabei sind, können wir fruchtbar miteinander zusammenarbeiten.

In 3 einfachen Schritten die Midlife-Crisis überwinden:

  1. Komfortzone - Was ist das und wofür arbeite ich eigentlich, wenn ich doch raus soll aus meiner Komfortzone?
  2. Selbst-Bewusst-Sein - Nur wer sich selbst kennt, kann auch authentisch und selbstbewusst sein.
  3. Vorbeugung - Welche einfachen Änderungen können mein Leben verlängern?

Ich schaue mit Ihnen nach vorne und finde mit Ihnen das, worauf Sie so richtig Lust haben – ohne schlechtes Gewissen.

Und wenn Sie sich etwas anderes vorgestellt haben, ist das auch völlig in Ordnung. Wichtig ist mir, dass Sie sich über die Zeit für sich nehmen!

Lust auf ein neues Abenteuer?

Ich verspreche Ihnen:

  • Sie erfahren einiges über sich selbst. Vieles, das Ihnen bisher noch nicht bewusst war. Das können Fähigkeiten oder Talente sein, die Sie plötzlich entdecken und die neue Perspektiven eröffnen.
  • Ihre Sichtweise verändert sich und Sie finden neue individuelle Wege, wie sich ihre Zukunft stressfreier gestalten lässt.
  • Sie meistern diese Herausforderung und kommen gestärkt, fokussiert und zuversichtlich daraus hervor.

Wer weiß, vielleicht erinnern Sie sich an längst vergessene Kindheitsträume, die Sie endlich realisieren möchten.

Ganz gleich, was sich ergibt, Ihnen steht die Zukunft offen. Und das sage ich nicht nur so dahin, sondern aus voller Überzeugung. Weil ich weiß, dass weder Sie, noch ich, noch die anderen Herren, über die Sie eben gelesen haben, von Null starteten.
Denn jeder greift auf seinen kompletten Erfahrungsschatz zurück. Also eine wunderbare Startrampe, um ein neues Abenteuer zu beginnen.
Sind Sie bereit?


--> Dann klicken Sie hier und vereinbaren Sie ein Vorgespräch mit mir!


Noch etwas, bevor Sie sich jetzt hier für ein 30minütiges Gratis-Gespräch eintragen.

Männer (42+) in Ihrer Sinn- und Lebenskrise

Es gibt Männer, die sich ausgebrannt und überfordert fühlen. Sie wollen raus aus ihrer Rat- und Rastlosigkeit und suchen nach Klarheit, Ruhe, Zuversicht, Sinn und Zufriedenheit.
Es drängt Sie nach etwas Neuem.

Geht es Ihnen auch so?
Ich kann Sie beruhigen. Das gehört zum Leben. Leben heißt Veränderung. Und Sie stehen kurz davor oder haben bereits damit begonnen.
Bisher fragte Sie jedoch nie irgendjemand, was Sie wirklich wollen. Jeder sagt, was er von Ihnen will. Jeder fordert. Und Sie liefern immer Höchstleistungen. Sie fühlen sich eingeengt, in die Enge getrieben.

Mir geht es darum, dass Sie folgendes verstehen: Für mich zählt nur, was Sie wollen.
Sie sind der Entscheider und Sie legen fest, wohin die neue wunderbare Reise gehen soll.
Ich gebe lediglich einen roten Faden vor. So eine Art Leitplanke. Begleitet von Denkanstößen aus der Situation heraus. Ich liefere Tools, Hilfestellung und Anregungen. Folglich gibt es keine vorgefertigten Lösungen.
Denn Sie haben eine eigene Vorgeschichte mit eigenen Glaubensätzen, die Sie dahin geführt haben, wo Sie jetzt gerade stehen. Sie sind so einzigartig wie Ihr Fingerabdruck.
Und genau da hole ich Sie ab.

Stellen Sie sich den Ablauf wie einen Tierarztbesuch vor:
1. "Vorbericht" ("Anamnese"): Hier geht es um Ihre Vorgeschichte. Sie bildet die Grundlage für die weitere Vorgehensweise.
2. "Untersuchung": Hier verschaffe ich mir einen ersten Überblick über Ihre „Beschwerden“ - ihre größten Herausforderungen.
3. "Diagnose": Aus den gewonnen Informationen entsteht ein umfassendes Bild. Dieses dient dann als Basis für die weiteren Schritte.
4. "Therapie": Der Weg aus der Krise durch die Wahl geeigneter Lösungsstrategien. Dabei spielen Ihre Wünsche, Ihre Ziele und Ihre persönlichen Ressourcen die tragende Rolle.

Gemeinsam verwandeln wir Emotionalität in zielgerichtetes Handeln, damit Sie zuversichtlich in die 2. Lebenshälfte schauen können.

Wenn Sie ...

  • über 42 sind ...
  • eine innere Unruhe verspüren und unzufrieden sind...
  • sich fragen: "Wofür das Ganze?" ...
  • müde, gelangweilt sind oder sich überfordert fühlen...
  • Klarheit, Ruhe, Zuversicht, Sinn und Zufriedenheit suchen …

…dann sind Sie nicht alleine mit dieser Herausforderung.

Ist das nicht ein gutes Gefühl?

--> Fangen wir gleich damit an!

Zusammen transformieren wir die vereinnahmende, einengende, überwältigende und chaotische Emotionalität in eine sachliche Ebene. Struktur, Ordnung und Klarheit bringen Sie zum Umsetzen Ihrer Ziele.

Warum „Persönlichkeitsentwicklung“ nur werbewirksamer Quatsch ist

Weil Sie bereits eine Persönlichkeit sind und sicher schon mehr im Leben erreicht haben, als fast jeder dieser selbsternannten Trainer. Für Sie geht es doch darum, wie Sie aus Ihrer jetzigen Lebenskrise heraus finden und womöglich einen kompletten Neuanfang wagen.

Auch emotionales und esoterisches Gerede ist Quatsch, denn es geht um Aktivität, um reales Handeln und darum, es auch umzusetzen. Nicht labern sondern handeln.

Hochgepuschte Euphorie und Tschacka-Geschrei hilft auch nicht wirklich. Es erinnert mehr an einen Wassereimer, den man mit einem Feuerwehr-Hochdruckschlauch füllen will. Es bleibt nichts drin und am Ende ist der Eimer immer noch leer.

Seien Sie mutig…

…denn Sie haben jetzt die Chance.
Ich kann mir denken, was Ihnen vielleicht durch den Kopf geht: „Hm, DocGoy könnte recht haben, denn irgendwie bin ich in mein jetziges Leben nur so reingeschliddert. Eines kam zum anderen und plötzlich hatte ich überall Verpflichtungen. Ein völlig verplantes Leben. Manchmal habe ich das Gefühl, im falschen Film zu sein."

Immer wieder hört man von Menschen, die ihr Leben von heute auf morgen radikal umgekrempeln mussten, weil es einfach so nicht weiterging, oder das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.
Ich möchte das mit Ihnen lieber vorher geregelt haben. Vielleicht wird dann auch Ihr Blutdruck wieder besser.

Zusammen mit Ihnen baue ich eine Brücke über den "MidlifCrisis-" oder "50er-Abgrund".

Mehr Lebensqualität

Wenn Sie sich für mein Coaching entschließen, passiert folgendes.

  • Aus Lustlosigkeit wird Lebensfreude,
  • aus Unruhe wird Gelassenheit,
  • aus Angst / Sorgen / Mutlosigkeit wird Zuversicht,
  • aus Planlosigkeit wird Handlung / Aktion,
  • aus Stillstand wird Aufbruch,
  • aus Emotionschaos wird Sachlichkeit / Strukturiertheit,
  • aus Ungewissheit wird mehr Klarheit und
  • aus Unruhe wird wieder innere Ruhe.

Sie werden emotional  aufgeräumter, bekommen mehr Struktur und finden Lösungswege. Sie bauen mehr Widerstandskraft gegenüber Krisen auf.
Sie haben endlich wieder Zeit für sich, für Ihre Lieben, für Ihre Freunde, für Ihre Hobbies und für Ihre Lebensträume…

  • Sie finden Ihr Warum
  • Sie leben zufriedener
  • Sie haben eine bessere Gesundheit
  • Sie bekommen mehr Lebensfreude, Motivation, Energie und Zuversicht
  • Sie sind ausgeglichener und haben mehr Spaß am Leben
  • Sie werden selbstsicherer

 

--> Tragen Sie sich jetzt hier ein, damit wir einen gratis Gesprächstermin vereinbaren können.


Ihr Dr. Reinhard Goy - DocGoy

PS: Eine Garantie gebe ich Ihnen: Wenn Sie sich für mein Angebot entscheiden, ist das Thema Midlife-Crisis in circa. 12 Wochen für Sie durch.

Lassen Sie uns einfach darüber reden! Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit mir.
Close

50% schon geschafft :-)

Der erste Schritt für mehr Klarheit und Lebensfreude:

Tragen Sie hier Ihren Namen und Ihr eMail für einen kostenlosen ersten Beratungstermin bei mir ein und wählen Sie danach einen passenden Termin.